CAMBRIDGE-PRÜFUNGEN

BEDINGUNGEN UND KONDITIONEN

REGISTRIERUNG

Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die nachstehenden Bedingungen gelesen, verstanden und akzeptiert haben.

Die Antragsteller müssen das entsprechende
Online-Formular ausfüllen.

Sie müssen auch eine E-Mail angeben, die regelmäßig überprüft und gespeichert wird unter
exams@tesl.ch
unter ihren Kontakten. Die E-Mail wird zum Versand der Anmeldebestätigung verwendet. (CoE – Confirmation of Entry) die Informationen enthält über den Standort, die Datum und Uhrzeit der schriftlichen und mündlichen Prüfung. Die Anmeldebestätigung wird den Bewerbern per E-Mail über 10 Tage vor der Prüfung. Wenn der Kandidat sie nicht erhält, sollte er sich unverzüglich mit dem TESL-Prüfungszentrum in Verbindung setzen. Es liegt in der Verantwortung des Kandidaten, die in der Anmeldebestätigung enthaltenen Informationen sorgfältig zu lesen, sie am Tag der Prüfung mitzubringen und am vereinbarten Tag, zur vereinbarten Zeit und am vereinbarten Ort zu erscheinen.

Wenn sich der Kandidat über die Schule anmeldet, an der er sich vorbereitet hat, ermächtigt er das Zentrum, das Prüfungsergebnis an diese Schule weiterzugeben.

DER TAG DER PRÜFUNG

Die Kandidaten müssen 30 Minuten vor Beginn der Prüfung mit einer Einreisebestätigung und einem gültigen, nicht abgelaufenen Lichtbildausweis (z. B. Reisepass, Personalausweis, Führerschein, Aufenthaltsgenehmigung) erscheinen. Diejenigen, die ohne Dokument erscheinen, werden nicht zur Prüfung zugelassen.

Für alle Kandidaten (mit Ausnahme der Prüfungen für junge Lernende, KET und PET) ist es obligatorisch, sich am Tag der Prüfung fotografieren zu lassen, da sie sonst nicht zugelassen werden können. Mit der Unterzeichnung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen erklärt sich der Bewerber damit einverstanden, dass das Foto auf der Website zur Überprüfung der Ergebnisse von Cambridge Assessment English gespeichert wird und Organisationen oder Einzelpersonen persönliche Zugangsdaten zur Verfügung gestellt werden.

Vor der Prüfung werden die Kandidaten gebeten, einen kurzenAnkertest (Umfrage ) auszufüllen, der von Cambridge Assessment English als Teil seines Qualitätskontrollprogramms verwendet wird; dieser Test hat keinen Einfluss auf das Prüfungsergebnis.

Es ist erlaubt, Wasser in einer durchsichtigen Flasche ohne Etikett mitzuführen.

Elektronische Geräte wie Laptops, Tablets, E-Reader, iPods und Aufnahmegeräte sind im Prüfungsraum nicht erlaubt. Da es möglicherweise keinen sicheren Aufbewahrungsort gibt, ist es ratsam, sie NICHT zur Untersuchung mitzubringen, wenn dies nicht unbedingt erforderlich ist. Den Kandidaten ist es NICHT gestattet, während des gesamten Prüfungstages, einschließlich der Pausen, ihr Mobiltelefon oder andere elektronische Geräte zu benutzen.

Die Kandidaten dürfen die anderen Teilnehmer nicht stören, sobald die Prüfung begonnen hat, und müssen sich an alle Regeln und Bedingungen halten, die in den „Hinweisen für Kandidaten“ aufgeführt sind, die in oder vor jedem Prüfungsraum aushängen.

MÜNDLICHE PRÜFUNG

Für die mündliche Prüfung finden die Gespräche an einem Termin statt, der innerhalb des im Prüfungskalender angegebenen Zeitfensters liegt. Informationen über Ort, Datum und Uhrzeit des Vorstellungsgesprächs finden die Bewerber in der Zulassungsbestätigung (Confirmation of Entry – CoE).

Bei den Prüfungen für junge Lernende (Starters, Movers und Flyers) wird die mündliche Prüfung einzeln abgelegt, während sie bei den Prüfungen KET, PET, FIRST, CAE und CPE paarweise oder in Dreiergruppen abgelegt wird.

Die mündliche Prüfung einiger Kandidaten kann im Rahmen der Qualitätskontrollverfahren von Cambridge Assessment English aufgezeichnet werden. In diesem Fall wird die Zustimmung der Bewerber eingeholt.

Bei Problemen, die die Durchführung der Prüfung beeinträchtigen könnten, muss der Kandidat das Prüfungszentrum am Tag der Prüfung oder unmittelbar danach informieren. Beschwerden dieser Art müssen innerhalb eines Arbeitstages nach Beendigung der Prüfung schriftlich eingereicht werden. Wenn es für angemessen erachtet wird, meldet das Zentrum die Beschwerde an Cambridge Assessment English, das sie bei der Ausstellung des Endergebnisses berücksichtigen wird.

NACHMELDUNGEN

Die Gebühr für Nachmeldungen beträgt 60 CHF für die Prüfungen KET, PET, FIRST, CAE und CPE und 20 CHF für die Prüfungen Young Learners: Starters, Movers, Flyers. Je nach Verfügbarkeit werden Anmeldungen nach Ablauf der Frist bis zu einer Woche vor der Prüfung angenommen.

WIEDERHOLUNGSPRÜFUNG MÖGLICH

Die Kosten für diese Option belaufen sich auf CHF 60. Wählt der Kandidat die Option „WIEDERHOLUNG DER PRÜFUNG“, kann er die Prüfung innerhalb von 12 Monaten wiederholen, wenn er nicht teilnehmen konnte. Die zu wiederholende Prüfung kann nur einmal verschoben und/oder wiederholt werden. Das Recht, die Prüfung zu wiederholen, ist nicht auf eine andere Person übertragbar.

Diese Option gilt nur für Kandidaten, die die Prüfung mit 3 Punkten oder weniger auf der offiziellen Cambridge English Skala nicht bestanden haben. Konkret bedeutet dies: 3 Punkte unter der Mindestnote, die zum Bestehen der jeweiligen Prüfungsstufe erforderlich ist.

Die Gebühr für die Option „Prüfungswiederholung“ wird unter keinen Umständen zurückerstattet.

ANNULLIERUNGEN

Stornierungen sind bis zu der auf der Website des Zentrums angegebenen Anmeldefrist möglich. In diesem Fall behält das Zentrum eine Kaution von CHF 60 von der Gesamtgebühr ein. Stornierungen sind nach Ablauf der Anmeldefrist und Zahlung der Gebühren NICHT mehr möglich werden NICHT erstattet. Die Prüfungsgebühr kann nicht für eine weitere Sitzung verwendet werden, es sei denn, der Kandidat hat die Option gewählt DIE PRÜFUNG WIEDERHOLEN“.

Das TESL-Prüfungszentrum behält sich das Recht vor, eine Prüfung abzusagen, wenn die von Cambridge geforderte Mindestanzahl an Kandidaten nicht erreicht wird. Angemeldete Teilnehmer erhalten eine Rückerstattung oder können beantragen, die Prüfung auf die nächste Sitzung zu verschieben.

Eine Verschiebung der Prüfung auf einen anderen, zu vereinbarenden Termin, in jedem Fall aber innerhalb von 12 Monaten, kann nur in den unten beschriebenen Fällen beantragt werden:

  1. Im Krankheitsfall ist ein vollständiges ärztliches Attest des zuständigen Arztes im Original erforderlich, das innerhalb von 24 Stunden nach dem Prüfungstermin bei uns eingehen muss. Fälle, in denen der Antragsteller unverantwortlich gehandelt hat oder sich einer ungewöhnlichen Risikosituation mit Folgen für seine Gesundheit ausgesetzt hat, werden nicht erfasst.
  2. Im Falle des Todes eines nahen Verwandten oder einer dem Antragsteller nahestehenden Person muss der Antragsteller innerhalb von 24 Stunden nach dem Ereignis einen vollständigen Nachweis über den Tod (Sterbeurkunde) sowie eine Bestätigung über die Nähe zum Verstorbenen (Bestätigung des Arbeitgebers, der Schulleitung, der Behörde usw.) vorlegen.
  3. Bei Störungen im öffentlichen Verkehr muss innerhalb von 24 Stunden nach der Störung eine offizielle Erklärung des betreffenden Verkehrsunternehmens im Original bei unserem Büro eingehen, in der die Art der Störung, ihre Dauer und ihr Ort angegeben sind. Verspätungen bei öffentlichen Verkehrsmitteln von weniger als einer Stunde werden nicht berücksichtigt.
  4. Bei Unfällen ist ein offizieller Polizeibericht im Original und bei Autopannen oder Unfällen ein Bericht des TCS (Touring Club Schweiz) erforderlich. Die Unterlagen müssen innerhalb von 24 Stunden nach dem Vorfall bei unserem Büro eingehen. Alle eingereichten Berichte müssen den vollständigen Namen des Bewerbers enthalten. Versichert sind nur Unfälle, die sich auf dem Weg zur Untersuchung ereignet haben. Autounfälle sind als plötzliche und unerwartete Situationen zu verstehen, die eine Fortsetzung der Fahrt zum Prüfungsort nicht zulassen.

Vorfälle, die zum Zeitpunkt der Registrierung bereits eingetreten waren, oder Vorfälle, die der Antragsteller vorhersehen konnte, werden nicht berücksichtigt.

Der Antragsteller akzeptiert, dass seine Daten und Informationen, die für den Fall relevant sind, an Dritte weitergegeben werden können, um die Echtheit des Falls und des Vorfalls zu überprüfen.

ERGEBNISSE

Die Kandidaten können ihre Ergebnisse je nach Art der Prüfung 4/6 Wochen nach der Prüfung online abrufen. In der Anmeldebestätigung unten links finden Sie den Link, den Benutzer und das Passwort für den Zugriff auf die Ergebnisse.

ZERTIFIKATE

Wenn der Kandidat die Prüfung bestanden hat, wird das Zertifikat etwa 4 bis 6 Wochen nach Erhalt des Ergeb nisses an das TESL-Prüfungszentrum geschickt. Bei der Anmeldung kann der Kandidat wählen, ob er sich das Zertifikat bequem nach Hause schicken lassen oder es nach Terminvereinbarung im Zentrum abholen möchte.

KANDIDATEN MIT BESONDEREN BEDÜRFNISSEN

Cambridge berücksichtigt die Bedürfnisse von Kandidaten mit besonderen Bedürfnissen (z.B. Legasthenie, Rollstuhl), die zusätzliche Zeit oder angepasste Dokumente benötigen. Die Anträge müssen mindestens 12 Wochen im Voraus eingereicht werden. Bei Anträgen, die nach Ablauf der Frist eingehen, sind spezifische Lösungen möglicherweise nicht mehr möglich.

ANTRAG

Ist der Kandidat der Meinung, dass das Ergebnis nicht korrekt ist, kann er das Einspruchsverfahren bei dem Zentrum selbst beantragen. Es liegt in der Verantwortung des Bewerbers, sich über die entsprechenden Verfahren und Fristen zu informieren.

COPYRIGHTS

Das Urheberrecht an allen Fragen und Prüfungsmaterialien liegt bei Cambridge Assessment English. Es ist den Kandidaten strengstens untersagt, Prüfungsunterlagen aus dem Klassenzimmer mitzunehmen.

DATENSCHUTZ

Die persönlichen Daten der Kandidatinnen und Kandidaten werden grenzüberschreitend (z.B. zwischen der Schweiz und dem Vereinigten Königreich) zwischen dem Prüfungszentrum und Cambridge Assessment English verwendet und weitergegeben, und es gelten verschiedene Datenschutzgesetze und -vorschriften.

Iscriviti ai corsi
Iscriviti
Enroll to our courses
S'inscrire aux cours
Für Kurse anmelden
Contattaci
Contact us
Contactez-nous
Kontaktiere uns
 Iscriviti
 Enroll
 S'inscrire
 Aanmelden