Unterschiede zwischen Cambridge-Englisch-Prüfungen und IELTS

Die Cambridge- und die IELTS-Prüfung (International English Language Testing System) sind zwei Maßstäbe für die Zertifizierung von Englischkenntnissen. Viele Studenten oder junge Berufstätige wollen versuchen, ein wertvolles Zertifikat zu erwerben, das ihnen die Türen zu angesehenen Universitäten, Schulen und Unternehmen öffnet oder es ihnen ermöglicht, ein Visum zu erhalten, um in ein englischsprachiges Land zu reisen. Aber was soll man zwischen dem neuen Namen Cambridge English Qualifications und IELTS wählen? Woher wissen Sie, welche für Sie und Ihre Projekte die richtige ist? Um dies zu verdeutlichen, erläutern wir im Folgenden die wichtigsten Unterschiede zwischen den Cambridge English- und IELTS-Prüfungen.

WAS HABEN CAMBRIDGE UND IELTS PRÜFUNGEN GEMEINSAM?
Bevor wir uns mit den Unterschieden zwischen den beiden Tests befassen, seien hier einige Gemeinsamkeiten zwischen den Cambridge-Prüfungen und dem IELTS-Test genannt: Beide werden von der Abteilung Cambridge Assessment English der englischen Universität Cambridge entwickelt, wobei der IELTS-Test eine Zusammenarbeit zwischen Cambridge, dem British Council und IDP Australia ist.
Beide bewerten die 4 wichtigsten Sprachfertigkeiten, d. h. Sprechen, Schreiben, Hören und Lesen. Sie sind von gleichem Schwierigkeitsgrad. Die Gebühren für die beiden Systeme sind gleichwertig, können jedoch je nach Prüfungszentrum leicht variieren. Beide werden von den meisten Hochschuleinrichtungen in der Schweiz und im Ausland anerkannt. Beide werden von den Einwanderungsbehörden englischsprachiger Länder als Nachweis ausreichender Englischkenntnisse für Visazwecke akzeptiert.

DIE UNTERSCHIEDE ZWISCHEN CAMBRIDGE ENGLISH QUALIFICATIONS UND IELTS
Natürlich sind Cambridge English Qualifications und IELTS bei weitem nicht dieselbe Prüfung.

Hier sind die wichtigsten Unterschiede:

  • IELTS ist ein Test, und Cambridge English Qualifications ist eine Prüfung. In der Praxis bedeutet dies, dass der IELTS verwendet wird, um das Englischniveau eines Bewerbers zu bestimmen, während die Cambridge-Prüfungen verwendet werden, um ein bestimmtes Niveau zu bestätigen.
  • Cambridge English Qualifications ist eine Gruppe von verschiedenen Prüfungen, die je nach dem zu prüfenden Niveau von A2 bis C2 reichen. Ein Kandidat, der die erste B2-Prüfung ablegt, erwirbt einen C2-Abschluss, mit oder ohne Vermerk, oder einen niedrigeren (B1) oder höheren (C1) Abschluss, je nach seinen Ergebnissen. IELTS ist ein einziger Test ohne Unterscheidung des Niveaus. Die im Test erzielte Punktzahl entscheidet über die Einstufung des Bewerbers. So ist beispielsweise eine Note zwischen 5,5 und 6,0 erforderlich, um ein B2-Niveau zu bestätigen.
  • Nicht alle Prüfungszentren bieten beide Zertifizierungen an. In der Schweiz bieten 14 Prüfungszentren Cambridge English Qualifications an, und 20 Zentren sind berechtigt, IELTS anzubieten.
  • Die Gültigkeit der beiden Zertifikate ist unterschiedlich. Während IELTS nur zwei Jahre lang gültig ist, haben die Cambridge-Prüfungen kein Verfallsdatum. Dies ist ein großer Vorteil für Berufstätige, die ihre Sprachkenntnisse im Laufe ihrer Karriere unter Beweis stellen wollen.
  • Die Cambridge-Prüfungen sind länger als die IELTS-Prüfungen. IELTS dauert 2 Stunden und 40 Minuten, während Cambridge English Qualifications je nach gewähltem Niveau zwischen 2 Stunden und 4 Stunden (ungefähr) dauern. Die A2 Key-Prüfung, ehemals Cambridge English Key (KET), dauert zum Beispiel etwa 2 Stunden, die C2 Proficiency-Prüfung, ehemals Cambridge English: Proficiency (CPE), etwa 4 Stunden.

Möchten Sie sich auf eine dieser Englischprüfungen vorbereiten? Informieren Sie sich über unser IELTS-Training oder unser Cambridge-Englisch-Vorbereitungsprogramm.

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Iscriviti ai corsi
Iscriviti
Enroll to our courses
S'inscrire aux cours
Für Kurse anmelden
Contattaci
Contact us
Contactez-nous
Kontaktiere uns
 Iscriviti
 Enroll
 S'inscrire
 Aanmelden