Reisen nach England, Frankreich und Deutschland

Anmeldung zur Studienreise

    SEX*

    FÜR DEN AUFENTHALT GEWÄHLTES LAND*

    NIVEAU DER SPRACHKENNTNISSE*

    PRIVACY POLICY* (mehr lesen)

    ZAHLUNG
    Die Zahlung sollte erfolgen an
    TESL sagl
    Via C. Maderno, 9 – 6900 Lugano
    Bankkonto: UBS Schweiz AG
    Postamtsplatz
    6901 Lugano
    IBAN: CH89 0024 7247 2176 4501 T
    MAUERSEGLER: UBSWCHZH80A
    Grund für die Zahlung: Aufenthalt + Vor- und Nachname des Schülers

    BEDINGUNGEN UND KONDITIONEN

    1. Anmeldung
    Der Antrag wird so schnell wie möglich nach Eingang bearbeitet und per E-Mail bestätigt. Der Kunde erhält die Bestätigung innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt.
    Sollte der gewünschte Kurs ausgebucht sein, setzt sich die Schule unverzüglich mit dem Interessenten in Verbindung, um ein Alternativangebot zu unterbreiten.

    2. Zahlungsbedingungen
    Zur Bestätigung der Anmeldung ist eine Anzahlung von 30 % des Gesamtbetrags auf das Girokonto von TESL Sagl zu überweisen. Der Restbetrag muss spätestens 4 Wochen vor Kursbeginn bei der Schule eingehen. Sollte dies nicht der Fall sein, hat die Schule das Recht, die Kursanmeldung gemäß den in Abschnitt 4 genannten Stornierungsbedingungen zu stornieren.
    Der Kunde erhält die vollständigen Unterlagen ca. 2 Wochen vor Kursbeginn, vorausgesetzt, der Kurs ist bereits bezahlt. Die Kosten des Kurses in Fremdwährung werden nach dem offiziellen Wechselkurs in Schweizer Franken umgerechnet.

    3. Kursänderungen
    Für Kursänderungen vor oder während des Aufenthalts ist die Schule berechtigt, eine Verwaltungsgebühr zu erheben, die sich nach der Komplexität des Falls richtet. Erfolgt die Änderung vor Beginn des Sprachaufenthalts und innerhalb der von der gewählten Schule gesetzten Frist (siehe S. 4), informiert die Schule die Auslandsschule und stellt gegebenenfalls eine neue, aktualisierte Rechnung aus. Sobald Sie Ihren gewählten Kurs begonnen haben, ist es ratsam, direkt mit der Auslandsschule Vereinbarungen über einen möglichen Kurswechsel zu treffen.

    4. Löschung/Zurückziehung der Registrierung
    Die Beendigung der Einschreibung in einen gewählten Kurs muss der Schule so schnell wie möglich schriftlich mitgeteilt werden. Für die Annullierung/Rückgabe einer Anmeldung, die bis spätestens 30 Tage vor Kursbeginn bei der Schule eingeht, wird eine Bearbeitungsgebühr von CHF 350.- erhoben und es gelten die Annullierungsbedingungen der für den Aufenthalt gewählten Schule. Wenn es keine besonderen Stornierungsbedingungen der gewählten Schule gibt, werden bei einer Stornierung von mehr als 30 Tagen vor Kursbeginn folgende Prozentsätze auf die Kosten des gesamten Kurses (Kurs + Unterkunft + sonstige gewünschte Extras) angewandt: von 29 bis 15 Tage vor Kursbeginn 30 % des Betrags von 14 bis 1 Tag vor Kursbeginn 50 % des Betrags
    Nach Beginn des Kurses ist im Falle eines Abbruchs oder einer Unterbrechung keine Rückerstattung mehr möglich. Für alle Stornobedingungen gilt: Wenn die betreffende Auslandsschule bereit ist, die Kosten oder einen Teil der Kosten einvernehmlich zu erstatten, gibt die Schule den von der ausgewählten Schule vereinbarten Betrag in voller Höhe an den Kunden weiter.

    5. Reisedokumente, Visa
    Jeder Kursteilnehmer muss sich persönlich und auf eigene Verantwortung um die notwendigen Dokumente wie Reisepass, Devisen, Visum, Impfungen, Krankenversicherungsbedingungen oder andere Anforderungen kümmern.

    6. Kranken- und Unfallversicherung
    Der Teilnehmer sollte sich erkundigen, ob seine Krankenversicherung die Kosten in dem Land, in dem er sich aufhält, übernimmt. Einige Länder verlangen eine offizielle Übersetzung der Versicherungspolice oder sogar eine nationale Versicherungspolice des Aufenthaltslandes.

    7. Rechte des Veranstalters
    In Absprache mit den Auslandsschulen behält sich die Schule das Recht vor, einen Teilnehmer ohne Rückerstattung von der Schule zu verweisen, wenn der Teilnehmer durch sein Verhalten einen reibungslosen Ablauf des Kurses unmöglich macht. Alle durch diese Maßnahme entstehenden Kosten, einschließlich der Reisekosten, sind in vollem Umfang vom Teilnehmer bzw. seinen Eltern oder Erziehungsberechtigten zu tragen. Die Kursteilnehmer bzw. die Erziehungsberechtigten haften für alle Schäden, die während des Sprachkurses entstehen.

    8. Haftung des Veranstalters
    Die Schule übernimmt keine Haftung für den Fall, dass Dienstleistungen aufgrund von Naturkatastrophen, Streiks, politischen Unruhen, Ausbruch von Epidemien und/oder Pandemien oder Krieg nicht erbracht werden können. Außerdem kann die Agentur, die den Aufenthalt organisiert, nicht für Schäden, Verletzungen, Krankheiten und Gewalttaten gegen Personen oder Sachen haftbar gemacht werden. Die Schule ist verantwortlich für die sorgfältige Auswahl der vorgeschlagenen Schulen, die professionelle Organisation des Sprachaufenthalts und die rechtzeitige Zustellung der Kurs-, Aufenthalts- und Reiseunterlagen.

    9. Beanstandungen
    Etwaige Beschwerden sind direkt und unverzüglich an das Sekretariat der von Ihnen besuchten Schule zu richten. Kann keine zufriedenstellende Lösung gefunden werden, muss sich der Teilnehmer unverzüglich an die Schule wenden, ohne bis zum Ende des Kurses zu warten.

    Iscriviti ai corsi
    Iscriviti
    Enroll to our courses
    S'inscrire aux cours
    Für Kurse anmelden
    Contattaci
    Contact us
    Contactez-nous
    Kontaktiere uns
     Iscriviti
     Enroll
     S'inscrire
     Aanmelden